Tipps vom Profi

Metylan Flüssig-Kleister Konzentrat -
damit ist das Anrühren kinderleicht!

Damit nichts schief geht!


Wie bekomme ich die alte Tapete schnell von der Wand?

Einfach Metylan Aktiv Tapetenablöser gemäß der Ansatztabelle mit Wasser verdünnen und die Tapete mit der Mischung einstreichen. Kurz einweichen lassen und schon lässt sich die Tapete einfach von der Wand lösen.

Schnell noch spachteln – womit geht das am besten?

Zum schnellen Ausbessern von Dübellöchern und kleinen Rissen empfehlen wir Metylan Tapezier & Renovier Spachtel. Die Spachtelmasse ist fertig in der Tube erhältlich und schon nach 30 Minuten übertapezierbar.

Tapezieren hinter Heizkörper – wie geht das?

Nicht nur aus Bequemlichkeit wird beim Tapezieren der Bereich hinter dem Heizkörper ausgespart, für Profis gibt es sogar die Vorschrift, dass hinter Öfen und Heizungen nicht tapeziert werden darf.
Also nur an den Heizkörper oder die Nische herantapezieren.

Wie rühre ich Kleister richtig an?
Beim Anrühren darauf achten, dass das Gefäß sauber ist, es nicht rostet und sich auch keine alten Kleisterreste darin befinden. Zuerst die benötigte Menge sauberes, kaltes Wasser in den Eimer füllen. Dieses mit einem Rührstab kreisförmig in Bewegung bringen, so dass sich im Wasser ein Strudel bildet. Nun den Tapetenkleister während des Rührens zügig zuschütten, d. h. schnell und stetig ohne Stocken.

Was mache ich, wenn die Tapete Luftblasen schlägt?
Luftbläschen unter der Tapete lassen sich leicht nach außen streichen, solange der Tapetenkleister noch feucht ist. Hat der Kleister bereits etwas angezogen, genügt ein kleines Einstechen an betroffener Stelle. So kann die Luft herausgestrichen werden. Kleine Ecken, die nicht mehr kleben, einfach mit Metylan Naht- und Reparatur-Kleber ausbessern.

Tapezieren - so geht's!

Hier das Video online anschauen:


Fünf Schritte zum perfekten Tapezierergebnis - hier der kleine Ratgeber fürs Tapezieren in Farbe.


Besonders leicht klumpenfrei anrühren: Das Flüssig-Kleister Konzentrat von Metylan.



Nützliche Tipps und Anleitungen rund ums Heimwerken gibt's im Henkelhaus.